NEWS
NEWS

Tanzglockenspiel statt CvBK-Kinderfest

Statt eines großen Kinderfestes gab es in diesem Jahr ein kleines, aber feines Tanzglockenspiel.
Das Tanzglockenspiel war ein lange gehegter Wunsch.
Neun Messingfliesen sind in einem Quadrat angeordnet und im Boden verankert. Sie tragen unter sich je ein Tonelement, das durch Bewegungsenergie über eine Hammermechanik zum Schwingen gebracht wird.
Das Tanzglockenspiel ist pentatonisch gestimmt. Es können sowohl einzelne Töne und Melodien als auch Akkorde darauf gespielt werden.
Es soll Kinder und Erwachsene, Patienten und Besucher, Passanten und Mitarbeiter gleichermaßen erfreuen.
Der große freie Platz zwischen dem Säulenhaus Merseburg und der Straßenbahnhaltestelle am Klinikum ist prädestiniert dafür. Denn alle genannten Personen passieren ihn. Insbesondere überqueren ihn die Kinder aus unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik vom Weinberg kommend auf dem Weg zu den Therapien im Säulenhaus.
Der CvBK-Förderverein sowie eine großzügige Spende der Saalesparkasse haben diesem Wunsch zur Wirklichkeit verholfen.
Anne-Katrin Fritzsche vom CvBK-Förderverein und Dr. Axel Schobeß, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eröffneten das besondere Instrument am 29.09.2021 mit Kindern aus der vis-a-vis gelegenen Kita am Weinberg. Als Vertreter der Sparkasse kam Guido Ulbricht, Abteilungsleiter Personal/Vorstandsstab (Foto). Das CvBK dankt seinem Förderverein und der Saalesparkasse herzlich.

Was möchten Sie als nächstes tun?