Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen

Unterstützung durch Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen gibt es für verschiedene Erkrankungen. Gemeinsam können Probleme des Alltags und belastende Situationen bewältigt werden.
Das Klinikum unterstützt die Arbeit von Selbsthilfegruppen. Gruppen gibt es z. B. für Diabetiker, für Frauen nach Krebs, nach einem Schlaganfall oder mit Stoma- und Darmkrebs. Betroffene und Angehörige setzen sich gemeinsam mit ihrer Erkrankung auseinander. Ziel ist es, die bestmögliche Lebensform nach oder trotz einer bestimmten Erkrankung zu finden. Gleichgesinnte machen Mut, geben Hinweise und zeigen Entwicklungsmöglichkeiten auf oder begleiten in schwierigen Situationen.
Ansprechpartner, Ort und Zeit der Treffen finden Sie unter Veranstaltungen oder Sie erfragen diese telefonisch:
Merseburg: 03461 27-1009
Querfurt: 034771 71-267

Insgesamt gibt es in Merseburg und dem Saalekreis 57 Selbsthilfegruppen, die durch die Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis unterstützt werden.
Mehr als 600 Menschen kommen durch die Vernetzung mit Gleichgesinnten besser mit ihren sozialen, körperlichen und psychischen Herausforderungen zurecht.
KONTAKT:  Paritätische Selbsthilfekontaktstelle
Sixtistraße 16a
06217 Merseburg
Telefon: 03461-341872 oder 0170-6747807
www.selbsthilfekontaktstellen-lsa.de/kontaktstellen/selbsthilfekontaktstelle-saalekreis/