Medizinsche Klinik IV – Allgemeine Innere Medizin/ Gastroenterologie/ Diabetologie

Medizinsche Klinik IV – Allgemeine Innere Medizin/ Gastroenterologie/ Diabetologie

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
post
awsm_job_openings
Filter by Categories
Allgemein
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
post
awsm_job_openings
Filter by Categories
Allgemein

Durch Dünn und Dick

Die Medizinische Klinik IV umfasst die Schwerpunkte Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie, also Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Gastroenterologische Erkrankungen und allgemeine Innere Medizin

In der Medizinischen Klinik IV werden Patienten insbesondere mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse spezialisiert behandelt und pflegerisch betreut.
Darüber hinaus werden auch weitere wesentliche Internistische Krankheitsbilder von der Lungenentzündung über Nieren- und Schilddrüsenerkrankungen zuverlässig versorgt. Im Rahmen der Behandlung von Stoffwechselstörungen liegt der Schwerpunkt auf Diabetespatienten mit neu entdeckter oder entgleister Erkrankung. Hierzu besteht neben dem eigenen Team aus Ärzten und Diabetesberatern eine enge Kooperation mit der Praxis des Diabetologen Thilo Koch im Säulenhaus.

Moderner Funktionsbereich

Die Klinik verfügt über verschiedene Stationen sowie einen großen gastroenterologischen Funktionsbereich. Hier steht das komplette Spektrum einfacher Funktionsuntersuchungen, der modernen Ultraschalldiagnostik sowie der nichtinvasiven und invasiven Endoskopie zur Verfügung.
Neben klassischen Ultraschalluntersuchungen werden die Gefäße des Bauchraumes begutachtet. Bei speziellen Fragestellungen kann Ultraschall mit Kontrastmittel und z.B. bei Lebererkrankungen eine gezielte Organpunktion durchgeführt werden. Mittels Magen- und Darmspiegelungen erfolgt die Untersuchung und ggf. Behandlung von Magen- bzw. Zwölffingerdarmgeschwüren und anderen Tumorerkrankungen sowie von Speiseröhrenkrampfadern. Außerdem sind endoskopische Untersuchungen in Kombination mit Röntgen [ERCP] oder endoskopischer Ultraschall möglich, um beispielsweise Gallensteine oder andere Galleabflussprobleme zu erkennen und auch gleich nichtoperativ zu behandeln. Da Magen-Darm-Erkrankungen häufig konservativ und chirurgisch behandelt werden müssen, besteht eine enge Kooperation mit der Viszeralchirurgie im Bauchzentrum.
Als schonende Untersuchungen bei Magen-Darm-Problemen stehen unter anderem Atemtest-Untersuchungen [z.B. auf Milchzuckerunverträglichkeit] oder Säuremessungen bei Sodbrennen zur Verfügung.

Wir sind für Sie da

Unsere Patienten werden während ihres Aufenthaltes von kompetentem Personal flexibel und einfühlsam behandelt.

Stellenangebote

Weiterbildungsermächtigungen

Für die in diesem Bereich tätigen Mediziner liegen folgende Weiterbildungsermächtigungen vor:
  • Chefarzt Dr. med. Sven-Uwe Hake: Innere Medizin/Allgemeinmedizin (im Verbund mit Medizinischer Klinik I, Medizinischer Klinik II und Medizinischer Klinik III) – 36 Monate Innere Medizin (Schwerpunkt Gastroenterologie) – 36 Monate
  • Oberärztin Dr. med. Ulrike Oberender: Innere Medizin (einschließlich 6 Monate internistische Intensivmedizin) (im Verbund) – 24 Monate

Kontakt zur Medizinischen Klinik IV

Über folgende Telefonnummern und E-Mail-Adressen können Sie Kontakt zur Medizinischen Klinik IV aufnehmen:

Chefarzt Dr. med. Sven-Uwe Hake
Telefon: 03461 27-4501
Telefax: 03461 27-4502
E-Mail: mk4@klinikum-saalekreis.de

Anja Lautenschläger
Telefon: 03461 27-4501
Telefax: 03461 27-4502
E-Mail: mk4@klinikum-saalekreis.de

Was möchten Sie als nächstes tun?