Zentral-OP

Zentral-OP

Zentrale Operationsabteilung

Alle operativen Fachabteilungen des Klinikums, wie Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Frauenheilkunde und Geburtshilfe nutzen die beiden OP-Bereiche in Merseburg und Querfurt. Darüber hinaus werden Leistungen für die Medizinischen Kliniken erbracht. Der OP-Bereich arbeitet also klinik- und fachübergreifend.

Personal

Die Betreuung der Patienten erfolgt ausschließlich durch examinierte Schwestern, Pfleger und operations-technische Assistenten (OTA). 90% der Mitarbeiter haben eine spezielle OP-Fachweiterbildung, da ein umfangreiches pflegerisches Wissen, ein hohes technisches Verständnis sowie Kenntnisse der neuesten Operationstechniken vorausgesetzt werden.

Operationssäle

Die insgesamt sieben Operationssäle sind nach neuestem medizinisch-technischem Standard gebaut und ausgerüstet und entsprechen allen Anforderungen an einen modernen OP. Sie sind einerseits funktionell ausgestattet, bieten andererseits durch großzügige und helle Räume eine freundliche Atmosphäre.

Aufwachraum

Der Aufwachraum bietet nach einer Operation Sicherheit für maximal sechs Patienten. Bis zur Rückverlegung auf die Station werden sie von qualifiziertem Fachpersonal der Klinik für Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie betreut. Alle Liegeplätze sind mit modernen Überwachungsmonitoren ausgestattet.

Weiterführende Informationen

Kontakt zur Zentralen Operationsabteilung

Über folgende Telefonnummern und E-Mail-Adressen können Sie Kontakt zur Zentralen Operationsabteilung aufnehmen:

Dr. med. Christian Fleischhammer

Dr. med. Christian Fleischhammer

Telefon: 03461 27-3066
Telefax: 03461 27-3062
E-Mail: anaesthesie@klinikum-saalekreis.de

Was möchten Sie als nächstes tun?