Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
post
awsm_job_openings
Filter by Categories
Allgemein

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
page
post
awsm_job_openings
Filter by Categories
Allgemein

WIR PASSEN AUF SIE AUF

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie umfasst an beiden Standorten in Merseburg und Querfurt die Funktionsbereiche
Anästhesiologie, OP-Management und die Intensivstation.

Intensivmedizin

Die Intensivmedizin befasst sich mit der Erkennung und Behandlung von akut kritischen Gesundheitszuständen. In der Intensivmedizin arbeitet ein Team von Ärzten verschiedener Fachgebiete eng mit speziell ausgebildetem Pflegepersonal und Therapeuten zusammen. Auf unseren beiden interdisziplinären Intensivstationen (ITS) in Merseburg und Querfurt betreuen wir beispielsweise Patienten, die nach einem Herzinfarkt in Lebensgefahr schweben, aufgrund schwerer Erkrankungen künstlich beatmet werden müssen oder nach großen Operationen vorsorglich engmaschig überwacht werden, um bei einer möglichen Verschlechterung ihres Zustandes schneller handeln zu können. Auf den speziell ausgestatteten Stationen können rund um die Uhr die Organ- und Vitalfunktionen der Patienten überwacht werden. An allen Bettplätzen bestehen Möglichkeiten für den Einsatz erweiterter Monitoring- Verfahren, bettseitiger bildgebender Diagnostik (Echokardiografie, Endoskopie, Röntgen), einer hochdifferenzierten künstlichen Beatmungstherapie sowie für die Durchführung extrakorporaler Organersatzverfahren (z. B. Dialyse, Hämofiltration). Stetig wird die aktuelle Therapie überprüft und optimiert. Doch die Intensivmedizin ist weit mehr als reine Geräte-Medizin, die Leben rettet. In kaum einem Fachgebiet gibt es engeren Kontakt mit den Patienten, für Untersuchungen, Körperhygiene, Kranken-gymnastik, Zuspruch. Eine große Rolle spielt auch die Unterstützung der Angehörigen, da die vertraute Nähe geliebter Menschen den Genesungsprozess des Patienten beschleunigen kann und Ängste abbaut. Das Ziel des gesamten Teams ist es, dass sich der Zustand unserer Patienten schnellstmöglich bessert.

Anästhesiologie

Der Begriff „Anästhesie“ (altgriech.) bedeutet „ohne Empfindung“ bzw. „ohne Wahrnehmung“. Bei einer Anästhesie werden der gesamte Körper oder einzelne Körperpartien durch Medikamente für eine bestimmte Dauer in einen Zustand versetzt, in dem keine Schmerzen empfunden werden. Viele medizinische Behandlungen werden dadurch überhaupt erst möglich. Nach Vorgesprächen und Untersuchungen wählt der Anästhesist aus der umfangreichen Palette verschiedenster Methoden diejenige aus, die aufgrund der Erkrankung des Patienten, seinem Lebensalter und Begleiterkrankungen am sichersten ist und seinen Wünschen entspricht. Neben Allgemeinanästhesien (Vollnarkose) kommen bei uns auch alle Methoden der örtlichen Betäubung (Regionalanästhesie) zur Anwendung. Ihr Anästhesist ist bei Eingriffen immer an Ihrer Seite und sorgt nicht nur für Schmerzfreiheit, sondern ist für die Stabilität aller Körperfunktionen zuständig. Dank medizinischer Fortschritte ist die moderne Anästhesie sicher, schonend und individuell einsetzbar. Heute ist eine notwendige operative Behandlung in nahezu jeder Situation und in jedem Lebensalter möglich. Unsere Klinik ist ausgerüstet mit modernen Narkosebeatmungsgeräten und Überwachungsmonitoren. Dadurch kann, verbunden mit einer Behandlung entsprechend aktuellen Leitlinien, eine hohe Sicherheit unserer Patienten während des operativen Eingriffs gewährleistet werden. In einem Aufwachraum wird jeder Patient nach seiner Operation engmaschig überwacht. Bei Bedarf kann eine sofortige Behandlung etwaiger Schmerzen eingeleitet und auf Station fortgesetzt werden. 

Schmerztherapie

Viele Menschen leiden aus unterschiedlichen Ursachen an akuten und chronischen Schmerzen. Diese zu lindern, ist ein weiterer Schwerpunkt unseres Fachgebietes.
Insbesondere für das operative Umfeld haben wir Behandlungsstandards als Grundlage einer erfolgreichen Schmerztherapie entwickelt. Hierfür kombinieren wir, auf den Patienten individuell abgestimmt, verschiedenste Elemente medikamentöser und nichtmedikamentöser Therapien und arbeiten mit Ärzten verschiedener Fachgebiete, wie Chirurgie, Orthopädie, Psychologie und anderen therapeutischen Kräften interdisziplinär zusammen. Zum Einsatz kommen dabei auch patientenkontrollierte Schmerzmittelpumpen und Katheter- basierte Regionalanästhesieverfahren.
Der ärztliche Schmerzdienst ist rund um die Uhr einsatzbereit. Darüber hinaus beteiligen wir uns mit unseren schmerztherapeutischen Möglichkeiten an  Behandlungs-programmen anderer Kliniken, wie dem Fast- Track Programm in der Bauchchirurgie und in der Orthopädie.
Wir sind bestrebt, dem Patienten vermeidbare Schmerzen sowie die Angst davor zu nehmen und leisten damit unseren Beitrag zu seiner Genesung.

 

Notfallmedizin

Die Anästhesisten unserer Klinik stellen die Notfallteams für innerklinische Notfälle und beteiligen sich unter Führung der Klinik für Notfall- und Akutmedizin an der Organisation des Rettungsdienstes im Saalekreis.

Weiterbildungsermächtigungen

Für die in diesem Bereich tätigen Mediziner liegen folgende Weiterbildungsermächtigungen vor:

Facharzt                                  Anästhesiologie                                         Chefarzt Dr. med. Thomas Steinke (Bereich Merseburg),

                                                                                                                         Oberärztin Katja Lusanow (Bereich Querfurt)

                                                                                                                         im Verbund 48 Monate, einschließlich 12 Monate Intensivmedizin 

Zusatzbezeichnung              Anästhesiologische Intensivmedizin      Leitende Oberärztin Dr. med. Katharina Schärff (18 Monate) (Bereich Merseburg)

                                                                                                                         Oberärztin Dr. med. Tina Kreißler (6 Monate) (Bereich Querfurt)

Zusatzbezeichnung              Internistische Intensivmedizin                 Oberärztin Dr. med. Stefanie Brandt (18 Monate)

Zusatzbezeichnung              Notfallmedizin                                             Oberarzt Dipl. Med. Bernd-Michael Jahner (6 Monate) 

Stellenangebote

Für diesen Bereich liegen zur Zeit folgende Stellenangebote vor:  

GuK (gn) oder ATA (gn) 

Facharzt (gn) Anästhesiologie oder Innere Medizin

Kontakt zur Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Chefarzt
Dr. med. Thomas Steinke

E-Mail: t.steinke@klinikum-saalekreis.de

Chefarztsekretariat
Annett Berking

Telefon: 03461 27-3601
E-Mail: anaesthesie@klinikum-saalekreis.de

Leitender Oberarzt
Dr. med. Thomas Kühnast
OP-Management
E-Mail: t.kuehnast@klinikum-saalekreis.de

Zentrumsleitung Pflege
Jörg Andl
ZINAS
E-Mail: j.andl@klinikum-saalekreis.de

Leitende Oberärztin
Dr. med. Katharina Schärff
Intensivstation Merseburg
E-Mail: k.schaerff@klinikum-saalekreis.de

Bereichsleitung Anästhesie Pflege
Sören Geyer
Bereich OP
E-Mail: s.geyer@klinikum-saalekreis.de

Oberärztin
Dr. med. Tina Kreißler
Intensivstation Querfurt
E-Mail: t.kreissler@klinikum-saalekreis.de

komm. Stationsleitung Pflege
Nicole Splinter

Intensivstation Merseburg
E-Mail: n.splinter@klinikum-saalekreis.de

Oberärztin
Katja Lusanow
OP-Management Querfurt
E-Mail: k.lusanow@klinikum-saalekreis.de

Stationsleitung Pflege
Diana Günther
Intensivstation Querfurt
E-Mail: d.guenther@klinikum-saalekreis.de

Oberarzt
Dipl.-Med. Bernd-Michael Jahner
Standort Querfurt
E-Mail: b.jahner@klinikum-saalekreis.de

Oberärztin
Dr. med. Stefanie Brandt
Intensivstation Merseburg
E-Mail: s.brandt@klinikum-saalekreis.de

Oberarzt
Dipl.-Med. Madhat El Hasan
Koordinator Ambulanter OP
E-Mail: m.elhasan@klinikum-saalekreis.de

Oberarzt
Dr. med. Kay Trenkmann
Intensivstation Merseburg
E-Mail: k.trenkmann@klinikum-saalekreis.de

Oberarzt
Stefan Hein

E-Mail: s.hein@klinikum-saalekreis.de

KONTAKT:
Anästhesiesprechstunde Merseburg Tel.: 03461 27-3333
Anästhesiesprechstunde Querfurt Tel.: 034771-71-332
Intensivstation Merseburg Tel.: 03461 27-2250
Intensivstation Querfurt Tel.: 034771-71-232

Was möchten Sie als nächstes tun?