NEWS
NEWS

Zwillings-Segen im Mai im Carl-von-Basedow-Klinikum

Zwillingssegen im CvBK

Kurz vor Beginn der Zeit des Tierkreiszeichens „Zwillinge“ sind innerhalb kürzester Zeit im Carl-von-Basedow-Klinikum viermal Zwillinge geboren.

Während im ganzen Jahr 2019 lediglich sechs Mal Zwillinge in Merseburg das Licht der Welt erblickten, waren es in den letzten Tagen vier Mütter, die doppelt Grund zur Freude hatten.

„Die Serie begann bereits am 07.05.2020, setzte sich am 13.05.2020 fort und fand den Höhepunkt am 18.05.2020 und 20.05.2020“, erklärt Chefarzt Kurt Müller, der die Mütter als Geburtshelfer begleitete. „Vielleicht bleiben die Familien in Kontakt und stehen sich auch die nächsten Monate gegenseitig bei“, wünscht sich Chefarzt Dr. Axel Schobeß, der als Neonatologe gemeinsam mit den Eltern und Kinderkrankenschwestern das Wohl der Kinder im Blick hat. Es bleibt abzuwarten, ob 2020 wieder ein Zwillingsjahr wird wie 2016, als im CvBK 15 Mal Zwillinge geboren wurden.

Emilia & Arthur und Lilly & Leon (von links) mit ihrem „Personal“: ihren Müttern, den Kinderkrankenschwestern im Bereich Neonatologie sowie den Chefärzten
Kurt Müller (links) von der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie Dr. Axel Schobeß (rechts) von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Was möchten Sie als nächstes tun?