NEWS
NEWS

Amtshilfe durch die Bundeswehr

Sieben Angehörige des Sanitätsregiment 1 in Weißenfels sowie zwei Pioniere des Havelberger Panzerpionierbataillon 803 sind zur Amtshilfeleistung im Merseburger Klinikum eingesetzt. Die zum Notfallsanitäter ausgebildeten Bundes-wehrangehörigen assistieren vor allem im Notfallzentrum und entlasten das Klinikpersonal. Seit 12.01.2021 unterstützen sie hier in Achtstundenschichten gemeinsam mit den beiden als „Helfende Hände“ in der Hygiene einge-setzten Havelberger Kameraden.
Zusammen mit Landrat Hartmut Handschak besuchte Generalarzt Dr. Bruno Most, stellvertretender Kommandeur Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung aus Weißenfels, die Soldatinnen und Soldaten.
Landrat Handschak drückte auch im Namen des Kreistages seinen Dank für den „Einsatz unserer Bürger in Uniform“ aus.
Generalarzt Dr. Most erklärte, dass der Amtshilfeeinsatz genutzt werde, um die Kameraden zugleich in Übung zu halten und weiterzubilden.
Geschäftsführer Lutz Heimann zeigte sich überzeugt, dass „die Wahrnehmung der Soldatinnen und Soldaten durch den Pandemieeinsatz in der Gesellschaft viel positiver verankert“ sein werde.

Foto: Bundeswehr/Paulina Englowski

Was möchten Sie als nächstes tun?